Menu

slider ksuo4 pages

Corona-Schutzmassnahmen ab 17. August

Aufgrund der Corona-Pandemie gelten an den Schulen in Uri weiterhin besondere Schutzmassnahmen. Die bis anhin geltenden Schutzkonzepte werden zwar in einigen Punkten aktualisiert, aber nicht grundlegend revidiert. „Mit dem Virus leben“ bedeutet auch, dass wieder Schulanlässe stattfinden und auch die Eltern wieder am Schulleben teilnehmen. Allerdings in einem kleineren Rahmen als vor Corona und mit den nötigen Massnahmen. Besonders unter Erwachsenen gehören Abstand halten und das Tragen einer Maske zum Alltag.

Wir passen das kantonale Schutzkonzept für die obligatorischen Schulen in Uri auf unsere Begebenheiten an. Mit neun Regeln fassen wir die wichtigsten Massnahmen zusammen. Gegenüber den Massnahmen vor den Sommerferien hat es nicht viele Änderungen gegeben. Zwei Anpassungen heben wir hervor:

  • Kinder ab 12 Jahren müssen im Schulbus eine Maske tragen. Die Masken werden von der Schule zur Verfügung gestellt (kantonale Vorgabe). Am 1. Schultag werden Einweg-Masken abgegeben (1 Maske pro Tag). Unter Umständen kommen zu einem späteren Zeitpunkt auch Stoffmasken als umweltfreundlichere Alternative in Frage.
  • Bald finden die ersten Elternabende statt. Dabei besteht Maskenpflicht. Die Masken werden von der Schule zur Verfügung gestellt. 

Log In or Register