Menu

slider ksuo4 pages

COVID-19 - positiver Fall auf der Oberstufe

Heute ist ein Schüler der Oberstufe gestern positiv auf COVID-19 getestet worden. Da das schulische Schutzkonzept eingehalten wurde, ist es nach Absprache mit dem Amt für Volksschulen und dem Kantonsarzt nicht nötig, Lehrpersonen oder ganze Klassen in Quarantäne zu schicken.

Weil am Mittagstisch keine Maske getragen werden kann, besteht jedoch die Möglichkeit, dass es dort zu Ansteckungen gekommen ist. Das Contact Tracing wird entscheiden, welche Jugendlichen, die in der Nähe des positiv getesteten Schülers gesessen sind, in Quarantäne müssen. Die Betroffenen werden vom Contact Tracing direkt informiert.

Sollte Ihr Kind in den nächsten Tagen Krankheitssymptome zeigen, melden Sie sich bitte umgehend bei Ihrem Hausarzt.

Wir werden die Situation genau beobachten und bei einer Häufung von COVID-19-Fällen weitere Massnahmen einleiten. Sollte dies eintreffen, werden wir Sie erneut zeitnah informieren.


Log In or Register